WORLD CREATION – Haydns Schöpfung weltweit

Am Sonntag, 31. Mai 2009 jährt sich der Todestag Joseph Haydns zum 200. Mal. Als Haydn 1809 friedlich in seiner Wohnung in Wien Gumpendorf entschlief, lag die Welt um ihn im Krieg. Napoleons Truppen standen vor Wien, es herrschte Belagerungszustand. Der zwei Wochen nach Haydn Ableben zelebrierte Gedenkgottesdienst in der Wiener Schottenkirche wurde jedoch zu einem Triumph und Beispiel wie die Kunst über Nationen hinweg vereinen kann: Österreichische und französische Offiziere standen Schulter an Schulter Spalier zu Ehren von Joseph Haydn, dem bedeutendsten Komponisten seiner Zeit.

Advertisements
Explore posts in the same categories: DaF, Deutsche Sprache, empfehlenswert, interessant, Web2.0

Schlagwörter: , , , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: